StD Klemens Oßwald

Wirtschaftsgymnasium

Tel.: 0781 805-8113
klemens.osswald(at)ks-og.de

Allgemeine Hochschulreife mit dem 3WG / 6WG

Die Kaufmännischen Schulen Offenburg bieten mit dem

  • Sechsjährigen Wirtschaftsgymnasium (6WG) und dem
  • Dreijährigen Wirtschaftsgymnasium (3WG)

zwei Berufliche Gymnasien an, die auf eine lange, ca. 60-jährige Tradition zurückblicken können.

Seit dem Schuljahr 2013/14 wird im Dreijährigen Wirtschaftsgymnasium neben dem traditionellen Profil „Wirtschaft“ (3WGW) zusätzlich das Profil „Internationale Wirtschaft“ (3WGI) angeboten. Im Schuljahr 2015/16 wurde das Profil „Wirtschaftsgymnasium mit Finanzmanagement (3WGF)“ neu eingeführt.

Aufgrund unserer Größe sind wir in der Lage, in allen Arten/Profilen des Wirtschaftsgymnasiums neben den genannten Profilfächern, die eine bestimmte wirtschaftswissenschaftliche Orientierung widerspiegeln, eine Vielzahl an Unterrichtsfächern (z.B. verschiedene Fremdsprachen, ein breites Spektrum an naturwissenschaftlichem Unterricht, profilergänzende Fächer wie z.B. Wirtschaftsinformatik oder Global Studies) anzubieten, die unseren Schüler/innen eine optimale Vorbereitung auf unsere moderne, globalisierte Welt ermöglicht.

Nach drei bzw. sechs Jahren wird die allgemeine Hochschulreife (Abitur), die ohne Einschränkungen zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen/Universitäten berechtigt, erworben.

Für Fragen stehen wir gerne auch persönlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klemens Oßwald
Abteilungsleiter Wirtschaftsgymnasium

Aufnahmebedingungen

3-jähriges Wirtschaftsgymnasium:

  • der Realschulabschluss, die Fachschulreife oder der am Ende der Klasse 10 an der Werkrealschule erworbene, dem Realschulabschluss gleichwertige Bildungsstand
  • wobei in allen Fällen der mittleren Reife ein Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik ergeben muss und in allen dieser Fächer mindestens die Note "ausreichend" erreicht sein muss
  • oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 bzw. 11 eines Gymnasiums

6-jähriges Wirtschaftsgymnasium:

Die Versetzung in die Klasse 8 einer Hauptschule/Werkrealschule, Realschule oder eines Gymnasiums

ohne Prüfung
  • aus dem Gymnasium
  • einer Realschule, sofern im Anmeldezeugnis in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens die Note "gut" und im dritten dieser Fächer mindestens die Note "befriedigend" enthalten sowie in allen für die Versetzung maßgeblichen Fächern mindestens der Durchschnitt von 3,0 erreicht ist
mit Prüfung
  • für Schülerinnen und Schüler einer Realschule, welche die Anforderungen für eine Aufnahme ohne Prüfung nicht erfüllen konnten
  • Schülerinnen und Schüler einer Hauptschule/ Werkrealschule
  • die Aufnahmeprüfung erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
Sechsjähriges

Wirtschaftsgymnasium


6WG

  • Dauer: 6 Jahre
  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
  • ab Klasse 8
  • nach Klasse 10 ist ein Wechsel in das Profil WGF oder WGI möglich

Infoabend am 15.02.2017, 19:00 Uhr
Aula, Bau A

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil Wirtschaft

3WGW

  • Dauer: 3 Jahre
  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

Infoabend am 23.01.2017
Aula, Bau A

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil Finanzmanagement

3WGF

  • Dauer: 3 Jahre
  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

Infoabend am 23.01.2017
Aula, Bau A

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil
Internationale Wirtschaft
3WGI

  • Dauer: 3 Jahre
  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
    + Zertifikat "Internationales Abitur am Wirtschaftsgymnasium"

Infoabend am 23.01.2017
Aula, Bau A

Schuljahr 2017 / 2018
Infos zur Anmeldung

Infoabende zu unseren Schularten

Infoabende sind jeweils um 19:00 Uhr, Zähringerstraße 37-39

Montag, 23. Januar 2017:

  • für das dreijährige Wirtschaftsgymnasium (3WGW / 3WGI / 3WGF)
  • für die zweijährige Berufsfachschule - Wirtschaftsschule (2BFW)
  • für das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFHW)

Dienstag, 24. Januar 2017:

  • für das einjährige Berufskolleg 1 (1BK1W)
  • für das einjährige Berufskolleg 2 (1BK2W)
  • für das zweijährige Berufskolleg Fremdsprachen (2BKFR)

Mittwoch, 15. Februar 2017:

  • für das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium (6WG)

Anmeldeschluss (außer 6-jahriges WG):

1. März 2017

6WG: 19.06.2017

 

Warteliste

Nach dem 1. März eingehende Bewerbungen werden in einer "Warteliste" erfasst und können erst nach Aufnahme aller termingemäß eingegangenen Anmeldungen bearbeitet werden. Am Wirtschaftsgymnasium und an den Berufskollegs (außer BKFHW) konnten in den letzten Jahren kaum Bewerber/innen von der Warteliste aufgenommen werden.

Das 3-jährige Wirtschaftsgymnasium

Das dreijährige Wirtschaftsgymnasium ist ein Berufliches Gymnasium in Aufbauform, das neben einer soliden Allgemeinbildung wirtschaftswissenschaftlich orientierte berufstheoretische Bildungsinhalte vermittelt.

Der dreijährige Bildungsweg baut auf einem mittleren Bildungsabschluss oder dem Versetzungszeugnis in die Klasse 9 oder Klasse 10 eines achtjährigen Gymnasiums auf und umfasst die gymnasiale Oberstufe mit der Eingangsklasse und den Jahrgangsstufen 1 und 2.

Der Fächerkanon umfasst das Profilfach (jeweils angepasst an das entsprechende Profil), sowie Deutsch, Englisch und Mathematik als verpflichtende Kernfächer. Zusätzlich zu den Kernfächern wird mit den Fächern Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religionslehre, Informatik und den naturwissenschaftlichen Fächern Physik, Chemie und Biologie eine solide Allgemeinbildung vermittelt. Ergänzt wird das Unterrichtsangebot durch eine Reihe von Wahlpflicht- bzw. Wahlfächern. Neben den Fremdsprachen Französisch, Spanisch und/oder Italienisch können auch musische Fächer wie Musik oder Bildende Kunst gewählt werden. Profilergänzende Fächer wie Global Studies, Wirtschaftinformatik u.a. runden das vielfältige Fächerangebot des dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums Offenburg ab.

Als Abschluss wird nach 3 Jahren die allgemeinen Hochschulreife, die zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen berechtigt, erreicht.

Das 6-jährige Wirtschaftsgymnasium

Der besondere Weg zum Abitur
- für Schüler/innen der Klasse 7 (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) -


Als einzige berufliche Schule im Ortenaukreis bieten die Kaufmännischen Schulen Offenburg mit dem sechsjährigen Wirtschaftsaufbaugymnasium begabten Haupt-/Werkrealschüler/innen, Realschülern/innen und Schüler/innen eines allgemeinbildenden Gymnasiums die Möglichkeit, nach Abschluss der Klasse 7 innerhalb von 6 Jahren die allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben.Der Abschluss berechtigt ohne Einschränkungen zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen. Aufgrund der fundierten ökonomischen Kenntnisse wird auch der Zugang zum Beruf bzw. zu besonders qualifizierenden Ausbildungsberufen erleichtert.

Erste Pflichtfremdsprache ist Englisch. Als zweite Pflichtfremdsprache wird Französisch (in Klasse 8 neu beginnend oder fortgeführt) oder Spanisch (in Klasse 8 neu beginnend) angeboten. Zusätzlich zu den Pflichtfremdsprachen wird mit den Fächern Deutsch, Mathematik, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, den naturwissenschaftlichen Fächern Physik, Chemie und Biologie eine solide Allgemeinbildung vermittelt. Auch der musische Bereich mit Bildender Kunst oder Musik, sowie Sport, haben ihren gesicherten Platz in dieser Schulart.

Ab der Klasse 8 ist das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre verpflichtendes Kernfach. Ab der Klasse 11 ergänzt das Fach Informatik den Pflichtbereich. 

Aus dem Wirtschaftsgymnasium
Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.