Feierliche Unterzeichnung der Zielvereinbarung zwischen dem Regierungspräsidium Freiburg und den KSOG

Im Schuljahr 2007/2008 trat die Kaufmännische Schule Offenburg in den sog. OES-Prozess (Operativ Eigenständige Schule) ein. Im Februar 2011 wurde die Schule einer umfangreichen Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung unterzogen, bei der die Qualitätsentwicklungsarbeit der Schule auf den Prüfstand kam. Im letzten halben Jahr hat sich das Kollegium unter der Federführung der Qualitätsentwicklungsgruppe in vielen unterschiedlichen Gremien und in vielen Abstimmungsgesprächen auf grundlegende Qualitätsentwicklungsziele geeignet, die in den nächsten fünf Jahren bearbeitet werden.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung unterzeichneten am Mittwoch, 07.03.2012 Herr Abteilungsdirektor Thomas Hecht und unser Schulleiter, Herr OStD Droll die Zielvereinbarung zwischen dem Regierungspräsidium Freiburg und den Kaufmännischen Schulen Offenburg für die nächsten fünf Jahre.

Herr Droll begrüßte zunächst die anwesenden Vertreter des Regierungspräsidium (Herr Hecht und Herr Henkes), die Eltern- und Schülervertreter, die Vertreter der Dualen Partner sowie das Kollegium der Schule. Weiterhin bedankte er sich bei den Prozessbegleiterinnen des Regierungspräsidiums Freiburg für ihre Arbeit.

Herr Stöckel gab als Vorsitzender der Qualitätsentwicklungsgruppe der Schule einen kurzen Rückblick auf den (OES-) Schulentwicklungsprozess der Schule. Weiterhin hinterfragte er in seiner Rede, was den OES-Prozess an den Kaufmännischen Schulen ausgemacht habe: „Ich glaube, dass wir mit OES einen Qualitätsentwicklungssystem zur Verfügung haben, das es uns ermöglicht, systematisch, zielgerichtet und nachhaltig gemeinsam an den Herausforderungen zu arbeiten, vor die wir in einem immer dynamischer werdenden Umfeld gestellt werden. Aus meiner Sicht haben wir in vielen Projekten erfahren, dass OES ein Arbeitsprinzip darstellt, einen Rahmen gibt, innerhalb dessen wir nachhaltig unsere Schule weiterentwickeln können.“

Mit Blick auf die anstehenden fünf Jahre führte Herr Stöckel aus: „Mit der heutigen Verabschiedung der Zielvereinbarung haben wir eine Orientierung, wo unsere Arbeitsschwerpunkte in den kommenden Jahren liegen werden, was in bildungspolitisch unsicheren Zeiten sehr hilfreich ist. Ich habe die Hoffnung, dass wir auch unter einem neuen Schulleiter die volle Unterstützung in der Bearbeitung dieser Schwerpunkte haben. Ich habe die Zuversicht, dass wir wie in der Vergangenheit alle gemeinsam unsere Schule weiterentwickeln.“

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Dankesworte von Herrn Abteilungsdirektor Thomas Hecht und von Herrn Studiendirektor Markus Henkes, dem zuständigen Personal- und Regionalreferenten des Regierungspräsidiums Freiburg.

Bilder in neuem Tab ansehen:

News Beiträge
Aktuelles

Jahrzehnte für die Schule tätig - Verabschiedung von Kollegen

Notarfachangestellte - Neuer Ausbildungsberuf an den KSOG

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Konzept für Schulsozialarbeit an elf kreiseigenen Schulen

Unser Weihnachtsbasar war wieder sehr gut besucht - Einige Pressestimmen

Ein Abschied mit Wehmut

Fachkräfte stark gefragt - Durch Praktika bei Kooperationspartnern Einblicke in die Arbeitswelt erhalten

Berufsfachschule erfolgreich beendet

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Theater AG der KSOG begeistert Publikum mit "Die Welle"

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Zwei Klassen der KSOG sind nun Profis in Sachen Vermögensaufbau

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Der Traum hat sich erfüllt - Syrische Großfamilie findet eigene Wohnung

Großer Dank aus Südamerika für die Unterstützung mit dem jährlichen Weihnachtsbasar

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Einladungen zum Schnupperstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Fakultät für Physik und Astronomie Uni Heidelberg

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

Ein Budgetplan gegen die Verschuldung - Präventionsprojekt für SchülerInnnen

Zielvereinbarung der Kaufmännischen Schulen mit Regierungspräsidium

Stärkung der Naturwissenschaften - KS OG erhalten vom Fonds der Chemischen Industrie 2500 Euro

Wege nach der (Fach-)Hochschulreife

Adventsbasar war gut besucht - Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstalten die Kaufmännischen Schulen ihren großen Benefiz-Weihnachtsbasar

Kreisschulzentrum nimmt lang ersehnten Bau D in Betrieb

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

Besuch einer Offenburger Delegation bei französischer Partnerschule L.P. Camille Schneider zum Tag der Offenen Tür

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Pressestimmen zur Theateraufführung

IHK Preisträger 2015

Pressestimmen zu Richtfest Bau D und Flüchtlingssituation