Infos zur Anmeldung

Infoabende zu unseren Schularten

Infoabende sind jeweils um 19:00 Uhr, Zähringerstraße 37-39

Montag, 21. Januar 2019:

  • für das dreijährige Wirtschaftsgymnasium (3WGW / 3WGI / 3WGF)
              => Bau A Eingangshalle
  • für die zweijährige Berufsfachschule - Wirtschaftsschule (2BFW)
              => Bau B Raum 1.02 - 1.OG
  • für das zweijährige Berufskolleg Fremdsprachen (2BKFR
              => Bau B Raum 1.01 - 1.OG
  • für das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFHW)
              => Bau B Raum 1.11  - 1.OG

Dienstag, 22. Januar 2019:

  • für das einjährige Berufskolleg 1 (1BK1W)
              => Bau A Eingangshalle
  • für das einjährige Berufskolleg 2 (1BK2W)
              => Bau B Raum 1.01 - 1.OG

Donnerstag, 21. Februar 2019:

  • für das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium (6WG)
     

Anmeldeschluss (außer 6-jähriges Wirtschaftsgymnasium):

1. März 2019

 

Anmeldeschluss 6-jähriges Wirtschaftsgymnasium:

24. Juni 2019

 

Warteliste

Nach dem 1. März eingehende Bewerbungen werden in einer "Warteliste" erfasst und können erst nach Aufnahme aller termingemäß eingegangenen Anmeldungen bearbeitet werden. Am Wirtschaftsgymnasium und an den Berufskollegs (außer BKFHW) konnten in den letzten Jahren kaum Bewerber/innen von der Warteliste aufgenommen werden.

Handballer erreichen beim Landesfinale den 3.Platz!

(kk.) Die Handballer der Kaufmännischen Schulen Offenburg erreichten beim diesjährigen Landesfinale im Wettkampf I den 3. Platz.

Insgesamt waren 98 Mannschaften in diesem Wettbewerb in Baden-Württemberg gestartet. Nachdem sich unsere Handballer unlängst die Krone im südbadischen Schulhandball aufgesetzt hatten, startete die Truppe von
Coach Klaus Klingler letzten Montag zum Landesfinale nach Ulm. Aufgrund der langen Anreise, der hochkarätigen Konkurrenz und den verletzungsbedingten Ausfälle von Torwart Marcel Hilger und Kreisläufer Marco Fels, waren die Erwartungen nicht allzu hoch geschraubt.
 
Vor dem ersten Spiel gegen die Max-Weber-Schule Sinsheim stockte manchen Spielern der ks-og der Atem, ob der Größe und der handballerischen Fertigkeiten der Konkurrenz. Die Sinsheimer Halbprofis, nahezu ausnahmslos aus dem "Junglöwenrudel" des Championsleague-Teilnehmers Rhein Neckar Löwen, waren der haushohe Favorit. Die Ortenauer Jungs brauchten ein paar Minuten um den Respekt vor den Junglöwen abzulegen. Als erstes tat dies Keeper Marc Wachsmann, der sich mit einer excellenten Leistung zum Torwart des Turniers aufschwung. Reihenweise entschärfte er schwerste Geschosse der Sinsheimer Riesen, so dass die rasenden Zwerge aus dem Südbadischen durch ihr Tempospiel lange mithalten konnten. Am Ende der 20 Minuten stand eine 8:15 Niederlage, aber der Respekt des Gästetrainers, der sich das Ganze leichter vorgestellt hatte.

Der zweite Gegner von der J.F. von Cotta-Schule aus Stuttgart wies durch einige Jugend-Bundesliga-Spieler ein hohe Qualität auf. Dies zeigten die Landeshauptstädter in den ersten Minuten und erzielten über die starke Rückraum-Kreis-Achse eine sichere 6:2 Führung. Doch als die Schwaben schon im Gefühl des sicheren Sieges waren, drehte unser Team richtig auf. Durch bedingunglosen Temopohandball spielten sich unsere Jungs in einen wahren Rausch. Begründet auf eine sensationelle Torwartleistung gaben die Ortenauer richtig Gas und zerlegten die Stuttgarter Defensive. Von allen Positionen flogen dem Schwabenkeeper die Bälle um die Ohren, so dass der Rückstand in eine 14:10 Führung gewandelt wurde. Die Freude über den letzlichen 14:12 Sieg über Stuttgart war im Offenburger Lager entsprechend groß.

Sehr groß war aber auch der Substanzverlust nach dem grandiosen Stuttgart-Spiel. 20 Minuten später wartete mit Gastgeber Robert-Bosch-Schule Ulm ein starker Gegner. Die Jungs um Spielgestalter Fabrice Maier merkte man einen deutlichen Energieverlust an. Die Ulmer Spatzen spielten taktisch versiert immer wieder mit einem siebten Feldspieler und nützten die geistige Unfrische der Badner aus. In einem torarmen Spiel war das notwendige Remis zum zweiten Platz bis zur letzten Minute möglich. Dort netzten aber Gastgeber zum entscheidenden Treffer ein und brachten einen Zwei-Tore-Sieg unter Dach und Fach.
 
Die Kaufmänner freuten sich über den dritten Platz in diesem elitären Feld und traten müde und zufrieden die lange Heimreise an.
 
Für die ks-og spielten:
Marc Wachsmann; Adrian Kurz, Dennis Beiser, Fabian Huber, Noel Lefevre, Fabrice Maier, Marius Deger, Rune Weiser, Marc Göppert, Marc Sauob.
 
 
 

News Beiträge
Aktuelles

Unser Weihnachtsbasar war wieder sehr gut besucht - Einige Pressestimmen

Ein Abschied mit Wehmut

Fachkräfte stark gefragt - Durch Praktika bei Kooperationspartnern Einblicke in die Arbeitswelt erhalten

Berufsfachschule erfolgreich beendet

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Theater AG der KSOG begeistert Publikum mit "Die Welle"

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Zwei Klassen der KSOG sind nun Profis in Sachen Vermögensaufbau

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Der Traum hat sich erfüllt - Syrische Großfamilie findet eigene Wohnung

Großer Dank aus Südamerika für die Unterstützung mit dem jährlichen Weihnachtsbasar

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Einladungen zum Schnupperstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Fakultät für Physik und Astronomie Uni Heidelberg

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

Ein Budgetplan gegen die Verschuldung - Präventionsprojekt für SchülerInnnen

Zielvereinbarung der Kaufmännischen Schulen mit Regierungspräsidium

Stärkung der Naturwissenschaften - KS OG erhalten vom Fonds der Chemischen Industrie 2500 Euro

Wege nach der (Fach-)Hochschulreife

Adventsbasar war gut besucht - Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstalten die Kaufmännischen Schulen ihren großen Benefiz-Weihnachtsbasar

Kreisschulzentrum nimmt lang ersehnten Bau D in Betrieb

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

Besuch einer Offenburger Delegation bei französischer Partnerschule L.P. Camille Schneider zum Tag der Offenen Tür

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Pressestimmen zur Theateraufführung

IHK Preisträger 2015

Pressestimmen zu Richtfest Bau D und Flüchtlingssituation