Lehrkräfte Fortbildung: Kunststoffe - Licht und Schatten eines faszinierenden Werkstoffes

Im Rahmen einer Fortbildung erhielten Lehrkräfte des Fachbereiches Chemie am Dienstag, 26. Juni, von 9:30 bis 16 Uhr Einblicke in die Kunststofftechnik an der Hochschule Offenburg und an der Kaufmännischen Schule Offenburg. Diese Fortbildung zum Thema: "Kunststoffe: Licht und Schatten eines faszinierenden Werkstoffes" wurde in Kooperation mit dem Fachbereich Chemie des Regierungspräsidiums Freiburg durchgeführt.

Viele unterschiedlich geformte, verschieden große Kunststoffteile prägen unseren Alltag und begleiten uns in Technik und Wirtschaft. Doch welche unterschiedlichen Formgebungstechniken werden für derart komplexe Bauteile unterschiedlicher Größe und Geometrie eingesetzt? Antworten auf dieses Fragen gab Prof. Dr. rer. nat. Johannes Vinke im Rahmen der Fortbildung des Fachbereichs Chemie des Regierungspräsidiums Freiburg den teilnehmenden Lehrkräften. In einem Rundgang durch das umfangreich maschinell ausgestattete Kunststoffverarbeitungslabor der Hochschule Offenburg erläuterte er die verschiedensten Rohmaterialien für die Kunststoffverarbeitung und zeigte mit Experimenten die unterschiedlichen Verarbeitungsverfahren in der Kunststofftechnik auf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten dabei eine Vertiefung ihre Fachexpertise im Bereich Polymerchemie. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auch auf die aktuelle Diskussion zum Thema Mikroplastik gelegt.

In einem anschließenden Austausch wurde der Übergang Schule-Hochschule im Fachbereich Chemie für Schülerinnen und Schüler sowie die Anforderungen an die Studierenden der Ingenieurwissenschaften im Bereich der Chemie betrachtet.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen bezog sich die Fortbildung am Nachmittag auf die Lehrplaneinheit (LPE9) zur Kunststoffchemie an den KS OG. Dabei wurde eine SOL basierte Unterrichtskonzeption mitsamt eines Materialienpools von Herrn Bendig und Herrn Spinner vorgestellt. Die Unterrichtseinheit (analog/digital) Kunststoffe kann von den Lehrkräften vor oder nach dem Abitur nach kurzer Einarbeitung in ihrem Unterricht eingesetzt werden.

 

 

 

Bilder in neuem Tab ansehen:

News Beiträge
Aktuelles

Ein Abschied mit Wehmut

Fachkräfte stark gefragt - Durch Praktika bei Kooperationspartnern Einblicke in die Arbeitswelt erhalten

Berufsfachschule erfolgreich beendet

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Theater AG der KSOG begeistert Publikum mit "Die Welle"

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Zwei Klassen der KSOG sind nun Profis in Sachen Vermögensaufbau

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Der Traum hat sich erfüllt - Syrische Großfamilie findet eigene Wohnung

Großer Dank aus Südamerika für die Unterstützung mit dem jährlichen Weihnachtsbasar

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Einladungen zum Schnupperstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Fakultät für Physik und Astronomie Uni Heidelberg

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

Ein Budgetplan gegen die Verschuldung - Präventionsprojekt für SchülerInnnen

Zielvereinbarung der Kaufmännischen Schulen mit Regierungspräsidium

Stärkung der Naturwissenschaften - KS OG erhalten vom Fonds der Chemischen Industrie 2500 Euro

Wege nach der (Fach-)Hochschulreife

Adventsbasar war gut besucht - Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstalten die Kaufmännischen Schulen ihren großen Benefiz-Weihnachtsbasar

Kreisschulzentrum nimmt lang ersehnten Bau D in Betrieb

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

Besuch einer Offenburger Delegation bei französischer Partnerschule L.P. Camille Schneider zum Tag der Offenen Tür

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Pressestimmen zur Theateraufführung

IHK Preisträger 2015

Pressestimmen zu Richtfest Bau D und Flüchtlingssituation