Verabschiedung von Susanne Kranz in den Ruhestand

Auch an den Kaufmännischen Schulen Offenburg bedeutete das Ende des Schuljahres wieder einmal, eine geschätzte Kollegin in den Ruhestand verabschieden zu müssen. Mit Susanne Kranz geht eine Pädagogin, die mit Sicherheit noch vielen ihrer ehemaligen Schüler*innen in der Ortenau ein Begriff ist. 26 Jahre lang war sie an den KSOG tätig und war vor allem in den Klassen der Finanzassistenten, aber auch bei den Auszubildenden der öffentlichen Verwaltung, den Rechtsanwaltsfachangestellten und des BK1 prägend tätig. Doch nicht nur bei den Schüler*innen hinterließ sie ihre Spuren. Uli Röder, der die langjährige Kollegin im Namen des ÖPR verabschiedete, erinnerte sich an zahlreiche schöne persönliche Momente und daran, dass Kranz zu den Kolleg*innen gehörte, die ihn als jungen Kollegen unter ihre Fittiche nahmen und ihm so den Einstieg ungemein erleichterten. Auch Schulleiter Thomas Rahner hob nochmals die Eigenschaften hervor, mit denen sich Susanne Kranz über die Jahre so gewinnbringend im Schulleben einbrachte: Bescheidenheit im Auftreten, die Liebe zu den leisen Tönen, absolute Zuverlässigkeit und eine stets positive Grundhaltung. Und auch wenn alle Susanne Kranz die vielen Möglichkeiten ihres neuen Lebensabschnittes von Herzen gönnen, so war doch in allen Reden das Bedauern zu spüren, eine solch geschätzte Kollegin ziehen lassen zu müssen.

Kranz selbst betonte in ihren Abschiedsworten, dass sie sich an „ihrer“ Schule und im Kollegium sehr wohl gefühlt habe, sie sich aber nun auch auf etwas Neues freue, zum Beispiel könne sie nun ihre Affinität zum hohen Norden, der es ihr in besonderem Maße angetan habe, ausleben. Allerdings habe sie auch vor, dann, wenn Zeit sei, nicht „während der Unterrichtszeit“, ab und an auf ein kleines Pläuschchen an ihre alte Wirkungsstätte zurückzukehren. Die Kolleg*innen freuen sich darauf.

 

Bilder in neuem Tab ansehen:

News Beiträge
Aktuelles

90 Schüler jubeln über bestandenes Abitur

Bildungspartnerschaft zwischen Volksbank und Kaufmännischen Schulen

Amnesty International würdigt besonderes Engagement der Kaufmännischen Schulen

Lernen mit Rückenwind an den KS OG

Digitales Lernen wird selbstverständlich

Das Sozialprojekt der KSOG ermöglicht 300 kenianischen Waisenkindern eine schulische und berufliche Perspektive

Der Förderverein Afridunga bedankt sich bei den Kaufmännischen Schulen Offenburg

SAP4School - Neues Angebot für Azubis im Büromanagement

Absage unseres Weihnachtsbasars

Mit Susanne Kames-Hübsch verlässt eine beliebte Kollegin die KSOG in den Ruhestand

93 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Amnesty International würdigt besonderes Engagement der Kaufmännischen Schulen

Neues Testangebot für die Schüler

13.000 Euro für Waisenkinder in Kenia

Schülerinnen und Schüler der Eingangsklasse töpferten im Kunstunterricht Rosen und Schwarzwaldmädel

Lernbrücken an den Kaufmännischen Schulen

Verabschiedung von Daniel Baudendistel in den Ruhestand

Presseschau: 110 Abiturzeugnisse wurden überreicht

Weihnachtsbasar für Verein "Afridunga" war ein großer Erfolg

Neuer dualer Studiengang startet in Kooperation mit den KSOG

240 Jahre Dienst an den KSOG gehen zu Ende

108 Abiturientinnen und Abiturienten feiern ihren Abschluss

108 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten verlassen das Wirtschaftsgymnasium

Weltpremiere an den KSOG: Stück "Träum weiter" feiert Standing Ovations

Jahrzehnte für die Schule tätig - Verabschiedung von Kollegen

Notarfachangestellte - Neuer Ausbildungsberuf an den KSOG

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Konzept für Schulsozialarbeit an elf kreiseigenen Schulen

Unser Weihnachtsbasar war wieder sehr gut besucht - Einige Pressestimmen

Ein Abschied mit Wehmut

Fachkräfte stark gefragt - Durch Praktika bei Kooperationspartnern Einblicke in die Arbeitswelt erhalten

Berufsfachschule erfolgreich beendet

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Theater AG der KSOG begeistert Publikum mit "Die Welle"

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Zwei Klassen der KSOG sind nun Profis in Sachen Vermögensaufbau

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Der Traum hat sich erfüllt - Syrische Großfamilie findet eigene Wohnung

Großer Dank aus Südamerika für die Unterstützung mit dem jährlichen Weihnachtsbasar

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Einladungen zum Schnupperstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Fakultät für Physik und Astronomie Uni Heidelberg

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

Ein Budgetplan gegen die Verschuldung - Präventionsprojekt für SchülerInnnen

Zielvereinbarung der Kaufmännischen Schulen mit Regierungspräsidium

Stärkung der Naturwissenschaften - KS OG erhalten vom Fonds der Chemischen Industrie 2500 Euro

Wege nach der (Fach-)Hochschulreife

Adventsbasar war gut besucht - Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstalten die Kaufmännischen Schulen ihren großen Benefiz-Weihnachtsbasar

Kreisschulzentrum nimmt lang ersehnten Bau D in Betrieb

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

Besuch einer Offenburger Delegation bei französischer Partnerschule L.P. Camille Schneider zum Tag der Offenen Tür

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Pressestimmen zur Theateraufführung

IHK Preisträger 2015

Pressestimmen zu Richtfest Bau D und Flüchtlingssituation