WK1 Handballer der KS OG unter den letzten Vier in Baden-Württemberg!

Einen tollen Erfolg feierten die WK1-Handballer am vergangenen Freitag in Lahr und zogen mit dem Turniersieg beim RP-Finale ins Landesfinale ein.
Dieser Erfolg kam umso überraschender als die KSOG als Underdog ins Turnier gestartet, nur mit insgesamt acht Spielern antreten konnte und verletzungsbedingt im Finale ohne Auswechselspieler agieren musste.
 
Aufgrund der widrigen Vorzeichen ging das Team entspannt aber konzentriert ins Turnier. Coach Klaus Klingler gab die "serbische" Taktik aus. In der Defensive fand sich schnell eine bewegliche 5:1 Deckung, die speziell dem Fürstenberggymnasium aus Donaueschingen im ersten Turnierspiel unlösbare Probleme bereitete.  Dazu erwischte Luca Huber als einziger Goolie einen Sahnetag. Im Angriff steuerte Janosch Hügel die taktische Ausrichtung. Sehr souverän führte er das geduldig vorgetragene Spiel der Offenburger.  Dies mündete dann in einem klaren 11:6 Auftaktsieg.
Im zweiten Spiel konnten die Schwarz-Roten das Halbfinale klar machen. Der Gegner vom Gymnasium aus Trossingen zeigte sich als sehr kampfstark. Speziell Jochen Remmel mit enormen Einsatz und Antizipationsfähigkeiten gab der Defensive Impulse. Nachdem dann Aaron Kempf einige Granaten aus dem Rückraum gezündet hatte, liefen die Blauen den Offenburgern mit höchstem Tempo ins offene Messer. Mit 10:8 Toren ging der Sieg an die KS OG.
 
Im anschließenden Halbfinale wartete mit dem Gymnasium aus Weil/Rhein ein harter Brocken. Bereits in der dritten Qualifikationsrunde traf man auf die Jungs aus dem Dreiländereck und man trennte sich mit einem Unentschieden. Auch am Freitag stand es nach 20 kraftraubenden Minuten Remis und es wurde um 2x5 Minuten verlängert. Für den in den Schlussminuten verletzten Jochen Remmel sprangen Adrian Kurz, Rune Weiser und David Monschein in die Bresche und warfen die Kaufmänner ins RP-Finale.
 
Im Finale freuten sich die Offenburger Jungs auf das favorisierte Team vom Scheffelgymnasium Lahr. Hochmotiviert boten die "Sieben Kaufmänner" den teilweise bundesligaerfahrenen Akteuren die Stirn. Taktisch äußerst clever setzte sich das KSOG-Team in Szene. Neben Aaron Kempf steigerte sich Benedikt Ohlmann zu einer Klasseleistung im Rückraum und zeigte sich zudem als eiskalter Vollstrecker von der Siebenmeterlinie. Die Lahrer Gymnasiasten waren bald mit ihrem Latein am Ende. Die letzten Minuten waren ein Schaulaufen für die müde, aber glückliche Offenburger Sieben, die eine überraschende "südbadische Meisterschaft" im Jugend trainiert Wettbewerb feiern konnte.
 
Am 07. März 2012 spielen die Handballer mit den letzten vier Teams aus Baden-Württemberg um die Landesmeisterschaft.  
 
Für die KSOG spielten:
Luca Huber; Aaron Kempf, David Monschein, Janosch Hügel, Jochen Remmel, Benedikt Ohlmann, Rune Weiser, Adrian Kurz. Coach: Klaus Klingler.
 
Die WK1 Mädchenmannschaft erzielte beim parallel ausgetragenen Wettbewerb den dritten Platz im RP-Finale.

Lesen dazu den Artikel im Offenburger Tageblatt vom 14.02.2012.

News Beiträge
Aktuelles

108 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten verlassen das Wirtschaftsgymnasium

Weltpremiere an den KSOG: Stück "Träum weiter" feiert Standing Ovations

Jahrzehnte für die Schule tätig - Verabschiedung von Kollegen

Notarfachangestellte - Neuer Ausbildungsberuf an den KSOG

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Konzept für Schulsozialarbeit an elf kreiseigenen Schulen

Unser Weihnachtsbasar war wieder sehr gut besucht - Einige Pressestimmen

Ein Abschied mit Wehmut

Fachkräfte stark gefragt - Durch Praktika bei Kooperationspartnern Einblicke in die Arbeitswelt erhalten

Berufsfachschule erfolgreich beendet

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Theater AG der KSOG begeistert Publikum mit "Die Welle"

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Dankesbriefe aus Chile und Peru für die Spenden unseres Weihnachtsbasars

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Zwei Klassen der KSOG sind nun Profis in Sachen Vermögensaufbau

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Der Traum hat sich erfüllt - Syrische Großfamilie findet eigene Wohnung

Großer Dank aus Südamerika für die Unterstützung mit dem jährlichen Weihnachtsbasar

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Einladungen zum Schnupperstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Fakultät für Physik und Astronomie Uni Heidelberg

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

Ein Budgetplan gegen die Verschuldung - Präventionsprojekt für SchülerInnnen

Zielvereinbarung der Kaufmännischen Schulen mit Regierungspräsidium

Stärkung der Naturwissenschaften - KS OG erhalten vom Fonds der Chemischen Industrie 2500 Euro

Wege nach der (Fach-)Hochschulreife

Adventsbasar war gut besucht - Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstalten die Kaufmännischen Schulen ihren großen Benefiz-Weihnachtsbasar

Kreisschulzentrum nimmt lang ersehnten Bau D in Betrieb

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

Besuch einer Offenburger Delegation bei französischer Partnerschule L.P. Camille Schneider zum Tag der Offenen Tür

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Pressestimmen zur Theateraufführung

IHK Preisträger 2015

Pressestimmen zu Richtfest Bau D und Flüchtlingssituation