Erfolgreicher Abschluss am Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife

24 Schüler/innen haben im Schuljahr 2016/17 an der Kaufmännischen Schule Offenburg das Einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife erfolgreich abgeschlossen. Aufbauend auf dem Mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung wurden in den letzten 10 Monaten die Grundlagen für den erfolgreichen Abschluss gelegt.

Diese Form des zweiten Bildungsweges eröffnet den Absolventen den Übergang an die Hochschulen. Die Klassenlehrer Friedrich Goos und Dieter Hättig lobten das Engagement, die Ausdauer sowie die Organisationsfähigkeit der Schüler/innen und sprachen Mut zu, neue Herausforderungen ebenso engagiert in Angriff zu nehmen. In den letzten Monate wurde neue Lernstrategien erworben und der Zusammenhang von Einsatz und Ergebnis deutlich, so dass die Absolventen eine gute Basis für ihre Zukunftsentscheidungen haben. Mit den besten Wünschen für die Zukunft wurden die Schülerinnen und Schüler verabschiedet.

Das hohe Niveau der Ergebnisse spiegelt sich auch in der Anzahl der Auszeichnungen wider. Für die beste Gesamtleistung mit einem NC-Schnitt von 1,1 erhielt Vanessa Krässig einen Preis. Nicola Bächle, Diana Braun, Philipp Ell, Henry Geiger, Angelika Huber, Nadine Panter, Jason Perez, Michaela Roth und Jara Wellershaus erhielten weitere Klassenpreise mit einem Notendsurschnitt von 1,7 oder besser. Darüber hinaus wurde an Patrica Sohn für gute Leistungen ein Lob erteilt.

Für besondere Leistungen wurden folgende Sponsorenpreise überreicht:

  • von  Burda für die beste Leistung im Fach Deutsch an Michaela Roth
  • von der Sparkasse Offenburg für die beste Leistung im Fach Wirtschaft an Vanessa Krässig
  • von der Sparkasse Offenburg für die beste Leistung im Fach Englisch an Henry Geiger
  • und von der Volksbank Offenburg für die beste Leistung im Fach Mathematik an Philipp Ell.

 

Bilder in neuem Tab ansehen:

Kaufmännische Schulen Offenburg
News zu den Projekten

Das Sozialprojekt der KSOG ermöglicht 300 kenianischen Waisenkindern eine schulische und berufliche Perspektive

Der Förderverein Afridunga bedankt sich bei den Kaufmännischen Schulen Offenburg

Absage unseres Weihnachtsbasars