IT & More - IT Schnuppertag bei Hansgrohe mit dem WINFO Kurs JS1

Um ihre Ausbildungsmöglichkeiten in den immer wichtiger werdenden IT - sowie verwandten Wirtschaftsberufen vorzustellen, hat die Firma in Schiltach einen Infonachmittag für interessierte SchülerInnen veranstaltet, der vom 4-stündigen Wirtschaftsinformatikkurs JS1 des Wirtschaftsgymnasiums besucht wurde.

Schon während der Zugfahrt wurde der Kurs von 2 Azubis in Empfang genommen und zum Hauptsitz von Hansgrohe geleitet, wo im imposantem Foyer der Aquademie neben Erfrischungen, Wasserspielen und der Produktpalette auch Azubis und Ausbildungsleiter bereit standen.

Nach einer kurzen Präsentation des IT Abteilungsleiters und einem filmischen Überblick über die Produktion an den Standorten Offenburg und Schiltach übernahmen mehrere Azubis aus den Bereichen IT, BWL und Technik die Leitung und führten durchs Programm. Jeder stellte seinen Tätigkeitsbereich vor und berichtete aus erster Hand von seinen Erfahrungen mit Ausbildung, Dualer Hochschule und den Karrieremöglichkeiten bei Hansgrohe. In der Kaffeepause blieb auch genügend Zeit für detaillierte Fragen und persönliche Gespräche,  z.B. wie der Arbeitsalltag in der IT-Abteilung aussieht, welche Technik eingesetzt wird oder warum man ein Duales Studium gewählt hat.

Anschließend wurden die Gäste in mehrere kleine Arbeitsgruppen unterteilt und durften in vorbereiteten Workshops ihre Fähigkeiten auf den jeweiligen Fachgebieten unter Beweis stellen. Für die IT-Gruppe hieß das: Stecken und Programmieren einfacher Schaltungen mit Hilfe von Arduino Boards, speziellen Microcontrollern, die in Industrie und auch der IT-Ausbildung eingesetzt werden. Dabei konnten die Schüler ihre im Wirtschaftsinformatik Unterricht erworbenen Programmierkenntnisse einbringen und auf die schnellsten Teilnehmer warteten sogar Sachpreise.
Zur Abrundung des Tages folgte dann noch ein geführter Rundgang durch die Aquademie und 100 Jahre Firmengeschichte.

Es war auf jeden Fall ein gewinnbringender Nachmittag mit vielen Einblicken in spätere Studienwahl und Berufspraxis. "Ich hätte gar nicht gedacht, dass man als Wirtschaftsinformatiker in so vielen abwechslungsreichen Aufgabengebieten zu tun hat", so ein Teilnehmer.

Bilder in neuem Tab ansehen:

Kaufmännische Schulen Offenburg
News zu den Projekten

Das Sozialprojekt der KSOG ermöglicht 300 kenianischen Waisenkindern eine schulische und berufliche Perspektive

Der Förderverein Afridunga bedankt sich bei den Kaufmännischen Schulen Offenburg

Absage unseres Weihnachtsbasars