KSOG Handballer im RP-Finale!

Vergangene Woche erreichten die Handballer im Wettkampf I das RP-Finale beim ersten Saisonauftritt 2017/18. Beim Kreisfinale in der Lahrer Mauerfeldhalle erreichte unser Team den zweiten Platz und qualifizierte sich für die nächste Runde. Dabei war das Kreisfinale in der Ortenau einmal mehr sehr gut besetzt. Im ersten Spiel traf die Mannschaft von Coach Klaus Klingler auf den Gastgeber das Scheffelgymnasium aus Lahr.  In einem knappen Spiel setzten sich die Jungs in Orange knapp durch und schafften mit einem 15:12 Erfolg eine guten Turniereinstieg.

In der nächsten Partie wartete im "Klassiker" mit dem Oken-Gymnasium das "non plus ultra" im Schulhandball auf die neu zusammengestellte Truppe. Nachdem es in den letzten Jahren immer sehr knapp ausging, mit wechselnden Erfolgen, hatte die Kaufmänner diesmal total verwachst. Schon in den ersten Spielminuten handelte sich unser Team einen klaren Rückstand ein, den das Oken-Gymnasium Offenburg in einen verdienten Erfolg münzte.

Das abschließende Spiel gegen die Heimschule Lender entschied über das Weiterkommen. Dabei zeigte die Kaufmännische Schule OG eine konzentrierte Leistung. Gegen das spielstarke, aber körperlich unterlegene Team aus Sasbach setzten sich die Offenburger Jungs am Ende klar mit 18:11 Toren durch und sicherten sich das Ticket fürs Regierungspräsidiumsfinale, wahrscheinlich Ende des Jahres.

Für die ksog spielten:

Steffen Oehler; Fabio Reiss, Tim Echle, Philipp Harter, Lukas Ehmüller, Steffen Walter, Lars Berning, Konstantin Kopphöfer, Niklas Sehlinger, Janis Hoffmann.
Coach: Klaus Klingler.

Kaufmännische Schulen Offenburg
News zu den Projekten

Das Sozialprojekt der KSOG ermöglicht 300 kenianischen Waisenkindern eine schulische und berufliche Perspektive

Der Förderverein Afridunga bedankt sich bei den Kaufmännischen Schulen Offenburg

Absage unseres Weihnachtsbasars