Kurs Wirtschaftsinformatik zu Gast bei der MARKANT

Eine Betriebsbesichtigung der besonderen Art erlebte der Kurs Wirtschaftsinformatik bei der Unternehmensgruppe MARKANT, einem der Kooperationspartner der Kaufmännischen Schulen Offenburg.

Zunächst gab Herr Hofmann, Referent Ausbildung bei der MARKANT Services International GmbH, einen allgemeinen Überblick über die Tätigkeitsbereiche der MARKANT Gruppe als Dienstleister im Groß- und Außenhandel für über 150 nationale und internationale Handelspartner wie real, Kaufland oder Rossmann und für 14000 Industriepartner wie Nestle, Ferrero oder Haribo.

Richtig spannend wurde es für die Schüler bei der Vorstellung der Ausbildungsberufe und der Möglichkeiten im Rahmen eines dualen Studiums. Im lockeren Gespräch mit Azubis und Studenten der Dualen Hochschule konnten die Eindrücke vertieft werden.

Beim Besuch der IT-Lehrwerkstatt wurde deutlich, wie eng die schulischen Inhalte im Fach Wirtschaftsinformatik an die Anforderungen der Wirtschaft angelehnt sind, von der Programmierung in Java über die Objektorientierung bis zur Arbeit in Datenbanken mit SQL. „Es ist sehr interessant zu sehen, wie vielseitig die Möglichkeiten in der IT sind“, so Philipp Panter, Schüler des Kurses.

Sehr beeindruckend war der abschließende Besuch des neuen, europäischen Rechenzentrums der MARKANT. „Das ist hier wie im Hochsicherheitstrakt des Weißen Hauses, unglaublich.“ findet Katrin Preiß, eine weitere Schülerin des Kurses. Der Kurs ist sich einig, einen lohnenden Blick hinter die Kulissen des High-Tech-Unternehmens MARKANT geworfen zu haben.

 

Bilder in neuem Tab ansehen:

Kaufmännische Schulen Offenburg
News zu den Projekten

Das Sozialprojekt der KSOG ermöglicht 300 kenianischen Waisenkindern eine schulische und berufliche Perspektive

Der Förderverein Afridunga bedankt sich bei den Kaufmännischen Schulen Offenburg

Absage unseres Weihnachtsbasars