SAP4School an den Kaufmännischen Schulen Offenburg gestartet

Die Kaufmännischen Schulen Offenburg freuen sich, einen weiteren Meilenstein bei der Digitalisierung der Lernangebote setzen zu können. Als eine von wenigen Schulen im Landkreis können die Kaufmännischen Schulen Offenburg nun SAP4School anbieten. Dabei erhalten Auszubildende des Berufsbildes Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement einen vertieften Einblick in Geschäftsprozesse anhand professioneller Software von SAP.

Angeboten wird das Programm in Kooperation mit dem SAP University Competence Center, dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung und dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München.

SAP wird bekanntlich in nahezu allen großen Unternehmen eingesetzt. Wenig verwunderlich ist daher, dass diese Firmen händeringend auf der Suche nach Personal sind, das die Zusammenhänge innerhalb dieser Abläufe versteht und damit umzugehen weiß. Und hier setzt SAP4School an, so der Abteilungsleiter der Berufsschule, Alexander Stöckel: „Die Auszubildenden erhalten Überblick über betriebliche Zusammenhänge und lernen ‚nebenbei‘ die in der Wirtschaft wichtigste Unternehmenssoftware SAP kennen!“ Auch Fachlehrer Sven Textor ist von dem Programm überzeugt, da Schülerinnen und Schüler, aufbauend auf Grundmodulen, die wichtigsten Geschäftsprozesse wie Vertrieb, Produktion und Beschaffung von Grund auf kennen lernen würden. Dabei erhielten sie einen umfassenden Einblick in die Zusammenhänge des SAP-Systems, das in sehr vielen marktführenden Unternehmen eingesetzt werde.

Bei den Ausbildungsbetrieben kommt das neue Zusatzangebot dementsprechend sehr gut an. Große, innovative Arbeitgeber wie Edeka Südwest oder Printus begrüßen die Initiative, da IT-gestützte Prozessoptimierung im Zuge der Digitalisierung immer wichtiger werde. Die Kaufmännischen Schulen sind daher sicher, dass das neue Angebot ein weiterer wichtiger Pluspunkt für die Absolventen sein wird, wenn es darum geht, die eigene berufliche Zukunft in einer zunehmend digitalisierten Geschäftswelt zu gestalten.

 

Bilder in neuem Tab ansehen:

News Beiträge
Berufsschule

Neuer dualer Studiengang startet in Kooperation mit den KSOG

Notarfachangestellte - Neuer Ausbildungsberuf an den KSOG

IHK zeichnet KSOG-Absolventin Ann-Kathrin Laug mit zwei Förderpreisen und als Landessiegerin aus