Schüleraustausch mit spanischer Schule in Girona war ein großer Erfolg

Zum allerersten Mal fand in diesem Jahr der Schüleraustausch mit dem Colegio Maristes Girona in Spanien statt. Wir, 27 SchülerInnen aus den Klassen 6 WG 8/1 und 8/2 sowie Herr Fritz und Frau Schäfer, waren dabei und haben eine sonnige, erlebnisreiche und sehr spaßige Woche in Katalonien erlebt. Wir haben während unseren Ausflügen viel gesehen und viel Sonne getankt und in unseren Gastfamilien einen spannenden Einblick in das spanische Alltagsleben erhalten. Von den Kennenlern-Spielen in der Sporthalle über die Besichtigungstour durch Girona, das Dalí-Museum in Figueres und die nasse Fahrt mit dem Katamaran bis hin zum Badestrand mit Frsibee-Match und dam Abschlussabend mit Deutschland-Sieg und Pommes satt: die Stimmung war immer bestens! ¿Volvemos? – ¡Vale!

1. Tag (Dienstag)

Koffer wiegen, Hallo sagen und auf den Bus warten, die Aufregung beginnt…
Nach einem schönen Flug und mit unseren Koffern in der Hand führt uns die spanische Deutschlehrerin in die Schule. Dort warten unsere Austauschpartner. Ab dann lief alles nach Plan: Kennenlernen, Spiele und Schulbesichtigung. Dann fuhren wir in die Familien, in denen wir zu Abend aßen und uns mit ihnen unterhielten (auf welcher Sprache auch immer…). Anschließend ging es ins Bett mit den Gedanken: was würden wir wohl morgen machen?
Jan + Janick


2. Tag (Mittwoch)

  • Wir sind an die Schule gekommen.
    Vamos al instituto.
  • Wir haben Präsentationen gesehen und ein Quiz gemacht.
    Vemos una presentación y hacemos un quiz.
  • Danach haben wir Sport gemacht: Fußball und Frisbee.
    Hacemos deporte: jugamos al futbol y al frisbee.
  • Später haben wir die Stadt und die Kathedrale gesehen.
    Luego pasamos por la ciudad y vemos la catedral.
  • Abends waren wir in der Wirtschaft „König“ essen.
    Vamos a cenar en el restaurante „El Rey“.

Florian + Jean-Marie


3. Tag (Donnerstag)

Um 8 Uhr ging die Busfahrt nach Figueres los. In Figueres erwartete uns das Salvador-Dalí-Museum. Die riesigen Hühnereier auf dem Dach des Museums konnte man schon von Weitem sehen. Eine interessante und ausführliche Führung durch das Museum wurde von einer deutschsprachigen Führerin gehalten. Nach der Führung hatten wir 2 Stunden Zeit, um in der Stadt zu bummeln.Nach dem Aufenthalt in der Stadt fuhren wir an den Strand. Dort hatten wir Zeit zum Baden und Entspannen. Danach fuhren wir mit einem Schiff in eine Bucht und hatten dort die Möglichkeit zu schnorcheln. Im Anschluss fuhren wir mit dem Bus wieder nach Girona.
Nils, Daniel, Lukas, Matteo


4. Tag (Freitag)

Der letzte Schultag für die Spanier vor den Sommerferien und der letzte Tag in Girona für uns. Vormittags beteiligen wir Deutschen uns am traditionellen Schulausflug, der die ganze Stufe (el 3er grado) von 90 Schülern und Schülerinnen über den Weg auf der alten Stadtmauer entlang in den großen Stadtpark. Dort bleiben wir im Schatten und verteidigen uns tapfer in der Wasserschlacht gegen die andauernde Hitze und die Angriffe der spanischen Wasserbomben. Danach, wie jeden Tag, SIESTA in den Gastfamilien. Nachmittags: Vamos a la playa!!! Am Strand von Riells fröhliches Baden, Frisbee-Werfen, Eis-Essen, Leute-Einbuddeln, Matsch-Werfen, Sonne-Genießen und was halt sonst noch zu einem gelungenen Strandnachmittag dazugehört. Das offizielle Programm endet abends in der Bar „Maxi“ bei Pommes und Deutschland-Sieg.


5. Tag (Samstag)

  • freier Vormittag zur ausgiebigen Verabschiedung von Land und Leuten
  • packen, Ausweis suchen, Mitbringsel verstauen
  • Treffen am Flughafen und allgemeines „hasta la vista“
  • Heimflug (inzwischen sind wir ja alle erfahrene Flieger)

… und schon sind wir wieder zurück in Offenburg. Schade eigentlich…

Bilder in neuem Tab ansehen:

News Beiträge
Wirtschaftsgymnasium

108 Abiturientinnen und Abiturienten feiern ihren Abschluss

108 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten verlassen das Wirtschaftsgymnasium

125 erfolgreiche Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Zonta-Club Offenburg-Ortenau vergibt Preis an Schülerin der KSOG

Bildungspartnerschaft zwischen Kaufmännischen Schulen und EDEKA Südwest unterzeichnet

Die KSOG bieten sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium an - Eine ehemalige Schülerin berichtet

Pressestimmen zu unserem Weihnachtsbasar

Spiegel-Journalist Takis Würger liest aus seinem Buch in den Kaufmännischen Schulen

24 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier unserer Abiturienten

117 Abiturienten am Wirtschaftsgymnasium

Die Abiturprüfungen an den KS-OG haben begonnen

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhält Stipendium als "Talent im Land"

123- mal Freude nach dem Abi - Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums verabschiedet

123 bestehen das Abi am Wirtschaftsgymnasium

129 erfolgreiche Abiturienten am WG

WG Offenburg mit bestem Abimotto

Erfolgreiche Abiturienten am WG Offenburg

Nano-Truck an den Kaufmännischen Schulen

Sicherheitschef des Europaparks zu Gast an den KS OG

Abiturfeier für Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums

Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums

Autor Peter Stamm las im Wirtschaftsgymnasium aus Abi-Lektüre "Agnes" vor

"Internationale Wirtschaft" - Neues Profil am Wirtschaftsgymnasium

Feierliche Verabschiedung der Absolvent/innen des Wirtschaftsgymnasiums