Kaufmännische Schulen Offenburg
Wettbewerbserfolge

2007

Wettbewerb Roboterfußball der Hochschule Offenburg

Unter der Leitung von StR Martin Jundt erreichten zwei Mannschaften aus dem Kurs Wirtschaftsinformatik im Wettbewerb Roboterfußball der Hochschule Offenburg in zwei Wertungskategorien jeweils den ersten Platz:
Team 1: Jan Burgmeier und Aaron Sauer
Team 2: Martin Batke, Dominik Jansen, Patrik Klein und Benjamin Moser.

2007

2. Preis der 1. Südbadischen Debating Competition

Die Mannschaft Offenburg II der Global Studies Klasse WG 11/3 gewinnt den zweiten Preis der 1. Südbadischen Debating Competition. Gegner waren jeweils zwei Teams aus Freiburg und Lahr.

2005

1. Platz im bundesweiten Go-Turnier „Hans-Pietsch-Memorial“

Die Go-Spiel-Mannschaft der KS OG belegte den ersten Platz im bundesweiten 

Go-Turnier „Hans-Pietsch-Memorial“. Spieler waren: Jan Burgmeier, Oliver Drewes und Aaron Sauer.

2005

Förderpreise Pfeiffer&May sowie Klaus Didillion

Sandra Kimmer und Diana End wurden mit Förderpreisen der IHK Südlicher Oberrhein ausgezeichnet. Sandra Kimmer erhielt aus der Hand des Stifters Georg Fröhner persönlich den mit 2.500 Euro dotierten Pfeiffer&May Förderpreis aufgrund ihrer sehr guten Ergebnisse in der IHK – Abschlussprüfung.

Diana End sprach die Jury der IHK den mit 5.000 Euro dotierten Klaus Didillion Preis zu. Sie hatte ihre Ausbildung zur Bankkauffrau Finanzmanagement  sehr erfolgreich abgeschlossen.

2004

Bundessieger des Planspiels Börse 2004

Das Team „Witches“ von der KS OG wurde Bundessieger des Planspiels Börse 2004. Die erreichten Ergebnisse waren so vorzüglich, dass das Team auch europaweit den ersten Platz belegte. In Berlin erhielten Antje Kern, Julia Klumpp, Lisa-Marie Körner und Angelina Eudelle eine von dem Künstler Heinz Mack geschaffene Skulptur überreicht. Im Fernsehen (NTV) konnte man einen Bericht aus unserer Schule über die Schule sehen.

2004

Wettbewerb „Rauchfrei“

Vera Christoffel und Elisabeth Scholz (jeweils Klasse 11 WG) haben am bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb „Rauchfrei“ teilgenommen und dabei jeweils 2.500 Euro gewonnen. Die Preisverleihung fand in Berlin statt.

2004

Dritter Preis der Landesstiftung Baden-Württemberg für Schulprojekt „Haften&Kleben“

„Haften&Kleben“, für dieses Schulprojekt erhielt die Schule den dritten Preis

der Landesstiftung Baden-Württemberg in Höhe von 5.000 Euro.

2003

Klaus Didillion Preis

Nadja Hummel erhält Klaus Didillion Preis als Industriekauffrau. Der Preis war mit 2.500 Euro dotiert.

1998

Homepage – Wettbewerb

Homepage – Wettbewerb der Hochschule Offenburg (FH): H. Schwerdt und C. Kirchmann gestalten unsere Homepage neu, 2. Preis