Allgemeine Hinweise

Beachten Sie bitte die Infoblätter der einzelnen Schularten zur Schülerbeförderung weiter unten.

Der Eigenanteil für die Schülerbeförderung beträgt ab September 2017
36,00 EURO.

Keine blauen Berechtigungsausweise erhalten:

Schüler aus Offenburg mit allen Stadtteilen, Durbach, Hohberg, Zunsweier, Ortenberg und Schutterwald (da Tarifzone 1-3 früher Tarifzone 1-2). 

Folgende Orte sind von dieser Änderung betroffen, da diese ab August 2017 zur Tarifzone 1-3 gehören:  Willstätt mit allen Ortsteilen, Appenweier mit allen Ortsteilen, Neuried mit allen Ortsteilen (außer Schutterzell), Ohlsbach, Berghaupten, Gengenbach mit allen Ortsteilen, Friesenheim mit allen Ortsteilen.  In diesem Fall müssen die Fahrscheine direkt beim Verkehrsunternehmen gekauft werden, da die Kosten dem Eigenanteil entsprechen. Ausnahme: 3. Schulkindregelung.  Die neuen Preise für alle Fahrkarten finden sie unter www.ortenaulinie.de.

Hinweise zur Bezahlung

Bitte überweisen Sie den Eigenanteil 3 - 4 Tage vor Abholung des Berechtigungsausweises zum Erwerb einer Schülermonatsfahrkarte ausschließlich auf folgendes Konto (nicht auf Konto Förderverein):

Kaufmännische Schulen Offenburg
IBAN: DE77 6645 0050 0000 0412 60
(Angabe der BIC nicht erforderlich)       

Geben Sie unbedingt im Verwendungszweck Name und Vorname des Schülers, die Klasse und den Monat/ die Monate an. Orientieren Sie sich gerne an untenstehendem Muster.

Eine Liste der aktuellen Verkaufsstellen für die blauen Berechtigungsscheine sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten des TGO-Tarifverbund Ortenau unter dem Menüpunkt Fahrkarten.

Hier geht es zum Amt für Schülerbeförderung des Ortenaukreises, wo u.a. auch verschiedene Formulare heruntergeladen werden können.

Schülerbeförderung
Infoblätter und Übersichtskarten

Sechsjähriges

Wirtschaftsgymnasium


6WG

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil Wirtschaft

3WGW

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil Finanzmanagement

3WGF

Dreijähriges

Wirtschaftsgymnasium
Profil
Internationale Wirtschaft
3WGI

     

Berufskolleg

Fachhochschulreife
BKFH

Berufskolleg

Fremdsprachen
BKFR

     

Berufsfachschule
2-jährige kaufm. Wirtschaftsschule

Tarifzonenänderung - Aktualisierung der Infoblätter

Nur für Schüler, die eine andere als die nächstgelegene Schule besuchen:

Beim Besuch einer anderen als der nächstgelegenen vergleichbaren Schule werden nur die Kosten abzüglich des monatlichen Eigenanteils = Tarifzone 1-3 erstattet, die vom Wohnort zur nächstgelegenen Schule anfallen.

Bisherige Beispiele im Infoblatt sind aufgrund der Tarifzonenänderung nicht mehr gültig und werden überarbeitet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat B2, Telefon 0781 805-8119.

Im Interesse eines reibungslosen Ablaufs bitten die Kaufmännischen Schulen Offenburg um Beachtung vorstehender Informationen.